Skip to main content
Current Status
Not Enrolled
Price
480
Get Started

rTMS bei Depression, Zwangsstörung und neuen Entwicklungen

Dies ist ein Kurs im Selbststudium, bei dem medizinisches Fachpersonal einen theoretischen Hintergrund zur transkraniellen Magnetstimulation zur Behandlung von Major Depression in der klinischen Praxis erhält. Es präsentiert auch neue Erkenntnisse als Therapie und Protokolle zur Behandlung von Zwangsstörungen sowie optimierte Vorteile in Kombination mit Psychotherapie und Schlafhygiene.

Online-Kurs im Selbststudium

Dies ist ein Kurs im Selbststudium, bei dem die Teilnehmer einen theoretischen Hintergrund zur transkraniellen Magnetstimulation zur Behandlung von Major Depression in der klinischen Praxis erhalten. Es präsentiert auch neue Erkenntnisse als Therapie und Protokolle zur Behandlung von Zwangsstörungen sowie optimierte Vorteile in Kombination mit Psychotherapie und Schlafhygiene. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die TMS-Einnahme und sichere Abgabeprotokolle. Die Vorhersage von Behandlungsergebnissen und QEEG-Markern für das Ansprechen und Nicht-Ansprechen auf TMS werden ebenfalls vorgestellt. Dieser Kurs bietet einen ausgewogenen Überblick über die empfohlenen TMS-Technologien von Herstellern wie Neuronetics, Brainsway, Magventure, Mag and More, Deymed und Magstim und stellt auch die neue Technik des Neuro-Cardiac-Guided TMS (NCG-TMS) vor, ein State-of- -the-art-Technik zur genauen Lokalisierung des DLPFC in der Stimulation.

Dieser Online-Kurs wird auch vergleichbare Neuromodulationstechniken wie tDCS vorstellen und ist für Fachleute mit begrenzter Erfahrung in der Neuromodulation geeignet.

Nach erfolgreichem Abschluss von Tests und Modulen verfügen Sie über ein solides Verständnis von rTMS in Forschung und Klinik. Eingeschriebene Fachkräfte erhalten Zugang zu den folgenden Kurslektionen und praktischen Demonstrationsvideos.

Lehrer

Die Kursinhalte werden konzipiert und präsentiert von:

Dr. Martijn Arns

Drs. Marleen Stam

Joris van Neijenhof

Dr. Trevor Brown

Mehr Informationen

Unterricht

Theoretischer Unterricht

  • rTMS-Hintergrund: Physik, Geschichte & Geräte (14 Min.)
  • Die Erfindung des TMS (15 Min.)
  • rTMS-Grundlagen: Stimulationsparameter und Sicherheit (15 Min.)
  • rTMS-Grundlagen: Sicherheit (11 Min.)
  • rTMS bei Depression: Eine frühe Literaturübersicht (15 Min.)
  • rTMS bei Depression und Zwangsstörung: Vergangenheit und Gegenwart (19 Min.)
  • Andere Behandlungen bei Depression (25 Min.)
  • Die Rolle des Schlafs bei Depressionen (33 Min.)
  • Personalisierung und Optimierung von TMS und anderen Entwicklungen (13 Min.)
  • Neue Entwicklungen in rTMS (19 Min.)
  • rTMS bei Schmerzen, Parkinson und anderen Erkrankungen (15 Min.)
  • rTMS in Kombination mit Psychotherapie (30 min)
  • Klinische rTMS-Fallstudien (37 Min.)
  • Andere Neuromodulationstechniken & Einführung in die neurokardiale TMS (18 Min.)

Demonstrationsvideos (kein Test erforderlich)

  • Patienten vorbereiten und DLPFC markieren (9 Min.)
  • Markieren des SMA (2 Min.)
  • Finden der motorischen Schwelle (10 Min.)
  • Platzieren der Spule über dem rechten DLPFC (3 Min.)
  • Platzieren der Spule über dem linken DLPFC (3 Min.)
  • Platzieren der Spule über SMA (3 Min.)

Wichtige Informationen

Für diesen Selbststudium haben wir folgenden Zeitaufwand veranschlagt:

  • 4,5 Stunden (ungefähr) um alle Lektionen zu sehen
  • 1 Stunde für alle Tests plus Abschlussprüfung

Zusätzliches empfohlenes Lesematerial wird in jeder Lektion zur Verfügung gestellt

Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreichem Abschluss aller Lektionen dieses Kurses ein Zertifikat „rTMS in Depression, OCD & New Developments: Theoretical Component“ (praktischer Teil siehe unten).

Für alle Lektionen ist ein Bestehen des Tests zu 80% erforderlich, um in die nächste Lektion zu gelangen. Der Test kann beliebig oft wiederholt werden. Jede Lektion beinhaltet eine aufgezeichnete Videopräsentation und begleitende Lernmaterialien.

Nach Abschluss aller theoretischen Lektionen gibt es eine automatisierte Abschlussprüfung, bei der eine Bestehensnote von 80% erforderlich ist. (Wir empfehlen dringend, die Notizfunktion zur Vorbereitung auf die Prüfung zu verwenden.)

Der Kurs ist als nacheinander zu absolvierende Lektionen konzipiert. Sie müssen sich die Präsentation vollständig ansehen, um die Lektion abzuschließen und zum Test zu gelangen.

Dieser Kurs muss innerhalb von 6 Monaten abgeschlossen sein, um die Konsistenz des Studiums zu gewährleisten, das Verständnis des Kursmaterials zu gewährleisten und Sie angemessen auf Ihre praktische Ausbildung vorzubereiten.

Alle Inhalte bleiben Eigentum der neuroCare Group und dürfen nicht kopiert oder reproduziert werden. Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen.

Nächste Schritte zur Akkreditierung

Dieser theoretische Online-Kurs ist Teil I von II Schritten zur Zertifizierung oder Akkreditierung, je nach Region. Der erfolgreiche Abschluss dieses theoretischen Kurses ist Voraussetzung für die Teilnahme an einem Teil II – Praxisworkshop (Termine und Orte siehe Veranstaltungskalender ).

Weitere Details zur Akkreditierung/Zertifizierung nach Region

Die Niederlande

Der kombinierte Online- und Praxiskurs folgt dem Entwurf der Stichting Hersenstimulatie und erfordert weitere 10 Stunden Supervision für die Akkreditierung als „rTMS Professional“ bzw. weitere 20 Stunden Supervision für die Akkreditierung als „rTMS Technician“.

Australien

Voraussetzung für die Zertifizierung ist der Abschluss dieses Online-Kurses mit anschließendem Praxisworkshop (Sydney oder Melbourne).

Wir sind nach ISO9001:2015 zertifiziert und unser rTMS-Zertifizierungskurs entspricht den RANZCP Professional Practice Guidelines on the Administration of rTMS (PPG16, November 2018). Alle Kurs- oder Workshop-Teilnehmer erhalten ein Zertifikat, das ihren Zeitaufwand für die berufliche Weiterbildung (CPD) bestätigt.

Für alle anderen Regionen

Abschluss dieses Online-Kurses (Teil I) und Praxisworkshop (Teil II) folgen den Empfehlungen des IFCN-Komitees (International Federation of Clinical Neurophysiology) für die Ausbildung in der Praxis der nicht-invasiven Hirnstimulation ( Fried et al. 2020 ). Alle Kurs- oder Workshop-Teilnehmer erhalten ein Zertifikat, das ihren Zeitaufwand für die berufliche Weiterbildung (CPD) bestätigt.

So that we may comply with USA/Canadian regulatory requirements, please select your location:

United States